2018年7月31日火曜日

8月8日(水)19時より、トークイベント「故郷への訪問者」開催



5月より秋田市に滞在し、自分の生まれ育った風景を描いて来ました。そしてそこから生まれた作品、キャンバス画8枚とスケッチ13枚を8月17日〜23日にアトリオンにて展示します。

本展示に先立ちまして、今回は8月8月(水)19時より行われるトークイベントのご案内です。

ここでは、展覧会の紹介はもとより、僕が画家を志すようになった経緯や、普段暮らしているベルリンのこと、3ヶ月間の秋田での滞在を通じて印象に残ったことなどをスライドを交えて紹介する予定です。

場所は大町のココラボラトリー(展示会場と違うのでご注意ください)、1ドリンク付きの500円。座席のご用意の関係上、事前申し込みをお願いしております。

以下詳細

〈日 時〉8月8日(水)19:00~21:00(18:30 開場)
〈料 金〉500円(1drink付)*要申し込み
〈申し込み締切〉8月7日(火)13:00
〈ゲスト〉石塚智寿 Ishizuka Tomohisa(画家)
〈司 会〉ココラボ*ゴト-

〈お申し込み・お問い合わせ先〉
ココラボラトリー
電話 018-866-1559 /メール info@cocolab.net
〒010-0921 秋田市大町3丁目1-12 川反中央ビル1F

申し込みは下記facebookページからもしていただけます。
https://www.facebook.com/events/1323053887825938/



2018年5月9日水曜日

Projektbericht / 活動報告

Seit einer Woche bin ich in meiner Heimatstadt Akita/Japan, in der ich von meiner Kindheit bis Pubertät gelebt habe. Ich halte mich hier bis Ende August auf und zeichne&male Landschaftsbilder, um mich an meine Jugend zu erinnern und diese nachzuerleben. Mitte August findet dort eine Ausstellung statt. Für die Skizze gehe ich in diesem Monat in der Umgebung umher.

地元秋田での滞在制作を行うため、帰郷しています。自分が幼少〜思春期を過ごした原風景を求めて、そして、幼かった頃の自分を追体験するため、風景画を制作します。お盆明けにはアトリオンにて個展を予定。とりあえず今月は、スケッチをするため、地元をウロウロしていると思います。




Painter TOMOHISA ISHIZUKA | 画家 石塚 智寿
http://www.tomohisa54.com



2018年3月4日日曜日

新ウェブサイト、インスタグラム / Neue Webseite, Instagram

Endlich ist der Umbau meiner Webseite fertig! Neues Design, neues Interface. Ich freue mich auf Euren Besuch!

ウェブサイトをリニューアルしました。
これまでのサイトにも愛着はあったけれど、更新の手間だったり機能の高度化が進み、自分でできることに限界が来てしまったため、既存サービスを利用しての新装オープンです。
是非一度ご覧ください。


Painter TOMOHISA ISHIZUKA | 画家 石塚 智寿
https://www.tomohisa54.com/


Neulich bin ich auch in Instagram! Folgt mich bitte, wenn Ihr Euch dafür interessiert.

インスタグラムを新しく始めています。マイペースに作品を投稿していこうと思っていますので、興味のある方はフォローをお願いします!


Instagram | Tomohisa Ishizuka
https://www.instagram.com/tomohisa54/



2017年11月14日火曜日

[Ausstellung] "Partnerstädtische Bindeglieder -zwischen Akita und Passau"



Zwischen August und Oktober habe ich mich in Passau aufgehalten und da vielen Bilder gemalt.
Passau ist eine bayerische Stadt im Regierungsbezirk Niederbayern in Ostbayern und sie liegt an der Grenze zu Österreich und Tschechen. Und auch da die drei Flüsse, die Donau, der Inn sowie die Ilz, in Passau zusammenfließen, wird die landschaftliche Schönheit "bayerische Venedig" genannt.


Passau


In dieser Stadt habe ich eine Wohnung gemietet, dort gelebt und die Passauer Landschaft gezeichnet und auf die Leinwand gemalt. Die Zeichnen und die Gemälde werden vom 26. Oktober bis 30. November im alten Rathaus in Passau ausgestellt.




Der Anfang war ein Wiedersehen mit Frau Nagai-Schaller. Sie war eine alte Klassenkameradin von der Schule. Vor einigen Jahren habe ich von ihr Kontakt erhalten. Ich habe erfahren, dass sie in der Stadt Passau, die mit unserer Heimatstadt Akita die Partnerstadt ist, lebt und seitdem habe ich Passau drei mal besucht.

Im Vergleich mit Berlin fand ich die Passauer Stadtansicht sehr andres. Von den in Pastellfarben gefärbten Gebäuden und der von drei Flüssen und Hügeln gewebten schönen Landschaft bin ich sehr fasziniert und wünschte ich eines Tages sie zu malen.

Und als ich in diesem Februar wieder Passau besuchte, habe ich mit Frau Nagai-Schaller das Projekt zusammen geplant, und nach viel Hin und Her wurde es endlich verwirklicht.




Die Ausstellung wurde dreimal in der Lokalzeitung berichtet.


Passauer Neue Presse 26. Oktober, 2017 Nummer 23
Copyright:Johannes Munzinger/Passauer Neue Presse


Passauer Neue Presse 28. Oktober, 2017 Nummer 25
Copyright:Johannes Munzinger/Passauer Neue Presse


Passauer Neue Presse 11. November, 2017
Copyright:Johannes Munzinger/Passauer Neue Presse


Für das Projekt bekam ich von Frau Nagai-Schaller und vielen Einheimsichern große Hilfe und Unterstützung. Bei ihnen möchte ich mich nochmal dafür herzlich bedanken.

Das Detail der Ausstellung
http://www.tomohisa54.com/en/event/201710_Passau.html

Die ausgestellten Zeichnen und Gemälde
http://www.tomohisa54.com/en/painting/Passau.html


Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr die seelischen Landschaftsbilder von einem in Akita geborenen und endlich in Passau angekommenen Kunstmaler genießen würden.

Mit einem lieben Gruß

Tomohisa Ishizuka
http://www.tomohisa54.com


【展示】姉妹都市の縁の糸〜秋田とパッサウの間で〜



今年は例年に比べて精力的に活動をしているのですが、なかなかそれらを報告することができずにいます。年内にはそれら全てをまとめて報告することができればと思っていますが、まずは直近の展示についてご案内をいたします。


8月〜10月の3ヶ月間、僕は南ドイツのパッサウという街に滞在し、そこで制作活動を行いました。パッサウはドイツ南東にあるバイエルン州の都市で、オーストリア、チェコとの国境に接する場所にあります。また、ドナウ川、イン川、イルツ川の3河川がこの地で合流することもあり、その風光明媚な風景はバイエルンのベネチアとも呼ばれるようです。


パッサウの街並み


そんな街に僕は部屋を借り、実際にそこで生活をしながら、風景をスケッチし、キャンバスに描くという制作活動を行いました。そしてその作品は10月26日から11月30日までの間、パッサウ市の旧市庁舎にて展示されています。




始まりは高校の同級生の永井さんとの再会でした。数年前に彼女より連絡をもらい、彼女が僕達の故郷である秋田市との姉妹都市であるパッサウ市に住んでいることを知り、そこから過去に3度、パッサウを訪れました。

北ドイツのベルリンに住んでいる僕にとっては、パステルカラーで染められた、南ドイツのパッサウの街並みは新鮮に映りました。また、平らな地形のベルリンとは違う、パッサウの3河川と丘陵が織りなす美しい地形に僕の心は奪われ、いつかこの景色を描いてみたいと思うようになっていました。

そして、今年の2月に再びパッサウを訪れた際に、今回の企画の話が持ち上がり、紆余曲折がありながらもこうして実現にこぎつけることが出来ました。




本展示については3度に渡って現地の新聞にも取り上げていただきました。


パッサウ新報 2017年10月26日朝刊23面
Copyright:Johannes Munzinger/パッサウ新報社


パッサウ新報 2017年10月28日朝刊25面
Copyright:Johannes Munzinger/パッサウ新報社 


パッサウ新報 2017年11月11日朝刊
Copyright:Johannes Munzinger/パッサウ新報社 


ここまでは永井さんを始めとして、現地の数多くの方々に多大なる協力をいただきました。ここで改めて感謝の意を表したいと思います。


展示の詳細については、こちらのリンクよりご覧いただけます。
新聞記事の日本語訳もございます。
http://www.tomohisa54.com/jp/event/201710_Passau.html

また、出展作品(ペン画、アクリル画)はこちらから。
http://www.tomohisa54.com/jp/painting/Passau.html


今年の制作活動はこれにて一旦終了となります。
今年の年末年始はベルリンに来てから初めて日本で過ごすことになったので、日本にいる皆さんに再びお会いできるのを楽しみにしています。


石塚智寿
http://www.tomohisa54.com


2017年6月7日水曜日

【展示】ある事務所での展示 / eine Ausstellung in einem Büro


少し前の話になりますが、3月より個人事務所の壁に展示をさせていただいています。

ベルリン郊外のヴェンジッケンドルフという所に新しく事務所を構えた方からご依頼があり、30枚程作品を展示することになりました。

契約は1年間。

作品のレンタルは初めてですが、家で眠っているよりもこうして人目に触れる機会があるのはいいことです。ここには顧客も時折訪れるということなので、作品達も喜んでいることでしょう。

また、その縁で、先日はこの事務所のパーティにも招待していただきました。

ドイツ語での挨拶もなんとかこなし、いくつか今後に繋がりそうな出会いもありました。

本当にありがたいことです。


Seit diesem März sind meine Gemälde in einem privaten Büro ausgestellt.

Vom Kunde, der in Wensickendorf (Oranienburg) sein neues Büro gebaut hat, habe ich einen Auftrag bekommen, und ich leihe ihm ca. 30 Gemälde aus.

Der Vertragsdauer ist ein Jahr.

Bilderverleih ist für mich zwar zum ersten mal. Ich finde es besser, weil es mehr Gelegenheiten gibt, dass meine Gemälde vor Leute angesehen werden. Ansonsten schlafen sie nur zu Hause. Da dieses Büro ab und zu seine Kunden besuchen, mögen sie sehr glücklich sein.

Aus diesem Verhältnis wurde ich kurz vor zu seiner Unternehmungsfeier eingeladen.

In der Feier habe ich für die Gäste als der eingeladene Künstler eine kurze Begrüßung gemacht. Und ich habe einige guten Kontakten bekommen.

Ich bedanke mir bei dem Gastgeber herzlich.









2017年6月4日日曜日

[Ausstellung] "Bruchstücke aus Geschichten"


Für die Ausstellung habe ich acht Gemälde neu gemalt. Der Prozess ist das Gleiche wie immer. Ich fange an, auf weißer Leinwand Chaos zu schaffen, und dann ich versuche, daraus etwas zu entwickeln. Deshalb überrasche ich mich jedes Mal mit dem, was am Ende in die Welt kommt. Allerdings sollte ich darauf besonders achten, dass ich mich selbst nicht kopiere. Die Werke von anderen zu kopieren kommt natürlich nicht in Frage (es ist vielleicht trotzdem OK, wenn man Kopie  absichtlich macht.). Ich kann kein wirklich kreatives Ding schaffen, wenn ich beim Malen bewusst an meine alten guten Gemälde denke. Das habe ich aus vergangenen Erfahrungen gelernt. Für Außenstehende sieht mein Stil vielleicht nicht so unterschiedlich aus. Ich versuche doch immer die Verführung meiner vergangenen Gemälde abzuschütteln und mit meinem Herzen zu arbeiten.

Fast alle Gemälde, die auch diesmal auf diese Weise entstanden sind, sind wie Szenen verschiedener Geschichte. Wie die Art und Weise meiner Arbeit zeigt, ist es für mich sehr schwierig, einen passenden Ausstellungstitel zu finden, weil jede Werk grundsätzlich ohne Thema geschaffen wird, und deshalb jeder Titel nachträglich hinzugefügt wird. Aus diesem Grund habe ich auch diesmal den Ausstellungstitel einfach nach Gefühl ausgewählt. Den Titel "Bruchstücke aus Geschichten" habe ich mit dem Gedanken gewählt, dass die Szenen zwar in Wahrheit nicht existieren, aber sie in den Geschichten, die ich irgendwann, irgendwo gesehen oder gelesen habe, existieren könnten.

Ich habe für die Ausstellung drei Gemälde in der Größe 120x100cm neu gemalt. Das Format fand ich zwar vorher relativ groß, doch bin ich diesmal damit sehr zufrieden. Es ist schwierig mit Worten auszudrücken. Bisher dachte ich meine beste Größe sei 80x60cm. Ich hatte so ein Gefühl, dass ich mit noch größeren Formaten ein bisschen überfordert sein würde. Aber ich bekam diesmal kein solches Gefühl, sondern fühlte mich wirklich, dass ich die Größe in den Griff bekomme. Ein möglicher Grund ist der Arbeitszeitraum. Ich hatte diesmal mehr Zeit als damals. Da ich für jedes Gemälde doppelt so lange arbeiten konnte, könnte die Zufriedenheit auch hoch sein.

Daher sind meine Werke aufgetreten. Wie immer finde ich es etwas unangenehm, die Werke auszustellen, da ich für mich selbst male und auch für mich selbst ausstelle. Da ich jedoch die Gemälde aus meinem Leben geschabt und in die Welt gebracht habe, wäre ich sehr froh, wenn es jemanden gäbe, der dabei etwas empfinden würde.


<<Dauer>> 19. Mai, 2017 - 19. Juli, 2017
<<Öffnungszeiten>> Montag - Sonntag  9:30 - 20:00
<<Ort>> Café Tasso (Berlin-Friedrichshain)
Eintritt frei

Die ausgestellten Gemälde kann man auch hier ansehen.